Fußpflege

Die Füße gehören zu unseren wichtigsten Körperteilen. Sind sie gesund, hat man im wahrsten Sinne des Wortes bereits einen guten Stand. Allerdings sollten auch die Füße gepflegt werden. Meist schenkt man seinen Füßen nicht sonderlich viel Beachtung, solange sie keine Probleme machen. So weit sollte es aber gar nicht erst kommen! Erst wenn unsere Füße erkranken, dann bemerken wir, wie wichtig gesunde Zehen für unser Wohlbefinden sind. Kaum etwas kann uns schmerzhafter quälen als eingewachsene Nägel, Hühneraugen oder andere Krankheiten der Füße.

Die gezielte Untersuchung und Behandlung von Fuß- und Nagelproblemen nennt man medizinische Fußpflege. Fußpflege darf nicht verwechselt werden mit der alltäglichen Pflege der Füße zuhause - häusliche Fußpflege sollte selbstverständlich zusätzlich erfolgen. Die medizinische Fußpflege ergänzt die ärztliche Behandlung von Fußproblemen. Sie beugt vielen Fußerkrankungen vor und kann die Heilung unterstützen. Wir leiten Sie an, wie Sie ihre Füße und Nägel am besten behandeln. Wir arbeiten mit verschiedenen Instrumenten an der Lösung der genannten Fuß- und Nagelprobleme. Eingewachsene Nägel, Hühneraugen, Druckstellen und viele andere Fußprobleme lassen sich mit Hilfe einer guten Fußpflege oftmals lösen.

<< Zurück